Bebauungsplan Nr. 20 "Rosenstraße" - Aufstellungsverfahren

Gemeinde Halfing - Bekanntmachung

In der öffentlichen Gemeinderatsitzung am 30.07.2020 wurde der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 20 „Rosenstraße“ in der Fassung vom 30.07.2020 gebilligt. Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst die Fl.Nrn. 301, 304, 305 (Teilfläche), 247, 243 (Teilfläche), 246 (Teilfläche), 306 (Teilfläche) und 307 (Teilfläche).

 

Der Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 20 „Rosenstraße“ samt Begründung in der Fassung vom 30.07.2020 ist in der Zeit vom 14.08.2020 bis einschließlich 15.09.2020 gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in Verb. mit § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich ausgelegen. Gleichzeitig erhielten gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 3 BauGB i. V. mit § 4 Abs. 2 BauGB mit Schreiben vom 21.08.2020 die betroffenen Behörden und Träger öffentlicher Belange Gelegenheit zur Stellungnahme.

 

Der durch den Gemeinderat in seiner Sitzung am 14.01.2021 geänderte und gebilligte Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 20 „Rosenstraße“ samt Begründung und Anlagen mit dem Planungsstand vom 14.01.2021, sowie die im bisherigen Verfahren nach §§ 3 Abs. 1 und Abs. 2, 4 Abs. 1 und Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange, sowie Einwender lag erneut verkürzt in der Zeit vom 16.04.2021 bis einschließlich 05.05.2021 aus.

 

Bitte beachten Sie nachstehende Dokumente....

drucken nach oben